Dunkle Seiten Horror Award

Publikumspreise für deutschsprachige Horrorliteratur sind leider rar gesät, mit Ausnahme des Vincent Preis in Deutschland kaum relevant.  Obwohl wir in Deutschland eine große Autorengemeinde besitzen, wird das Genre zu wenig bedacht und gewürdigt,  fehlen Vernetzungen und spezielle Genreauszeichnungen.

Nach langer Überlegung und Anregung vieler Leser unserer Reihe Dunkle Seiten möchten wir hier ein wenig mehr Bewegung in die deutsche Horrorszene bringen und planen einmal im Jahr einen Publikumspreis zu vergeben.

Dieser Preis wird nicht speziell nur unsere eigenen Publikationen betreffen, sondern steht für jeden Autoren, Selfpublisher und Verlag offen, um mit den genrespezifischen Werken diese Auszeichnung zu erhalten.  Wichtig für die Preisverleihung ist einzig die Lesermeinung, die mit einer Stimmabgabe in einer Wahl während eines festen Zeitrahmens entscheiden können.  Die Wahl wird über ein spezielles Formular öffentlich erfolgen, so dass jeder Leser auf eigenen Wunsch hin abstimmen kann, welche Werke er für die einzelnen Kategorien wählt.

Wir werden das komplette Konzept noch etwas überarbeiten, vor allem was die Titelmeldungen zur Wahl anbetrifft, um gleiche Chancen für alle sicherzustellen.  Auch bei der Stimmabgabe der Leser muss sichergestellt werden, dass diese über eine Verifizierung nur einmal wählen können, bzw. Doppelwahlen einer Einzelperson möglichst ausgesondert werden.

Gerade für kleine Verlage und Selfpublisher möchten wir damit eine kostenfreie Marketingmöglichkeit bieten, um die eigenen Titel zu präsentieren.  Wir werden jeden gemeldeten Titel entsprechend vorstellen, möglicherweise auch mit einer begleitenden Publikation, die als Nachschlagewerk des jeweiligen Jahres dienen soll.

Meinungen, Fragen und Ideen hierzu sind gerne willkommen. Nutzen Sie hierzu bitte die Kommentarfunktion oder unser Forum.

Horror

Schreibe einen Kommentar