Menschenopfer für die Götter

Mit der Geburt der Menschheit und dem Glauben an Götter, die alle Lebewesen und Naturphänomene unter Kontrolle halten, begann in fast allen Kulturen ein massives und grauenhaftes Ritual, die Darbietung von Menschenopfern zur Besänftigung der Götter. Dieser Artikel beleuchtet einige Ursprünge solcher Rituale und folgt deren Spuren bis in unsere heutige Zeit.

Ausgabe: ParaMagazin Nr. 6
Autor: Nadine Schneider

Zurück zur Artikelübersicht

Twilight-Line Medien

Schreibe einen Kommentar

Geheimnisvolle Ozeane Blaue Libellen und grüne Heuschrecken Erstkontakt Aquilla – Das Piratennest Boudoir Shooting Tierfotografie