Pelasger

Chroniken von Tilmun

Die Pelasger sind ein friedfertiges Volk, deren Heimatwelt Pelasgera etwa 300 Lichtjahre von der Erde entfernt liegt. Sie sind den Nukarib in der technischen Entwicklung um tausende Jahre voraus, aber da sie sehr friedfertig sind, nutzen sie nicht die militärischen Möglichkeiten wie diese und suchen auch nicht unbedingt den Kampf. Auch sie betreiben Genexperimente, jedoch nicht so ausufernd wie die Nukarib. Die Pelasger werden von …

WeiterlesenPelasger

Viskosen

Chroniken von Tilmun

Die Viskosen sind ein Pflanzenvolk, das auf dem Planeten angesiedelt ist. Sie sind ebenso ein Produkt der Hexenküche aus den Genlaboren der . Die Viskosen bewegen sich auf ihren fünf langen Blättern wie mit Beinen und können sprechen, tun dies aber nicht gerne, da sie die Kommunikation mittels bevorzugen. Ihre Lebensweise ist ein Konglomerat und …

WeiterlesenViskosen

Ling

Die Ling wurden von den  als mächtige Kampfeinheiten gentechnisch erschaffen. Sie sind  und sehr gefährliche Kampfmaschinen. Da sie ein eigenes Bewusstsein entwickelt haben, sind sie sehr aufmüpfig und deshalb zu gefährlich für den Einsatz im Dienst der . Aus diesem Grund wurden sie auf den Mond  verbannt, auf dem sie keinen Schaden anrichten können und …

WeiterlesenLing

Atlanter

Die Atlanter sind eine außerirdische Rasse, die ebenso auf der Erde ihren Einfluss geltend gemacht hat. Sie haben wie alle außerirdischen Rassen, die auf der Erde sind oder waren, Genexperimente durchgeführt. Die Atlanter bevölkerten – abgeschottet von der Außenwelt – eine Insel im Atlantik, die man heute als  kennt. Diese wurde durch eine Atomexplosion zerstört, die …

WeiterlesenAtlanter

Chentechtai

Die Chentechtai sind Mischwesen, halb Mensch und halb Krokodil, die von  entworfen wurden und von ihm auf  konditioniert und trainiert werden.  züchtet so eine Söldnerarmee, die in den  eingesetzt werden soll.   Tilmun-Lexikon

Andexianer

Die Andexianer sind eine Züchtung der  und bei der Erdbevölkerung schon lange als „Die Grauen“ bekannt. Denn seit Jahrzehnten versuchen sie durch heimliche Entführungen von Menschen ihr Genmaterial aufzufrischen. Dies hatte bisher nur mäßigen Erfolg und die Andexianer werden mittelfristig aussterben.     Tilmun-Lexikon

Amenti

Amenti nennen sich die Einwohner von im . Sie sind sehr dunkelhäutig mit einer ledernen, schlangenähnlichen Hautstruktur, da dort niemals die Sonnen (2 Sonnen) untergehen. Sie haben ein spitzes Kinn und keine Körperbehaarung.     Tilmun-Lexikon

Nukarib

Die Nukarib sind menschenähnlich, fallen lediglich dadurch auf, dass sie lehr lange Ohrläppchen und eine spitze Hakennase haben. Ihre Heimat ist der Planet im gleichnamigen Sternensystem. Die Lebenserwartung der Nukarib ist ungefähr mit der des Menschen gleichzusetzen – umgerechnet etwa 100 Erdenjahre – allerdings betreiben die Nukarib schon etliche tausend Jahre Genexperimente und haben somit …

WeiterlesenNukarib

Erstkontakt Aquilla – Das Piratennest Boudoir Shooting Tierfotografie