Menschenopfer für die Götter

ParaMagazin Nr. 6

Mit der Geburt der Menschheit und dem Glauben an Götter, die alle Lebewesen und Naturphänomene unter Kontrolle halten, begann in fast allen Kulturen ein massives und grauenhaftes Ritual, die Darbietung von Menschenopfern zur Besänftigung der Götter. Dieser Artikel beleuchtet einige Ursprünge solcher Rituale und folgt deren Spuren bis in unsere heutige Zeit. Ausgabe: ParaMagazin Nr. …

Weiterlesen

Gedankenkontrolle: Experimente mit dem Verstand

ParaMagazin Nr. 6

Was wäre, wenn man Menschen mittels Gedankenkontrolle steuern könnte? Eine Frage, die sich seit Jahrzehnten Militärs und Geheimdienste stellen und in dieser Richtung aktive Forschung betreiben. Aber Gedankenkontrolle funktioniert auch ganz subtil im Alltag, um die Massen an Menschen zu bestimmten Handlungen zu bewegen. Dieser Artikel geht dem Geheimnis der Gedankenkontrolle nach und setzt sich …

Weiterlesen

Gloomy Sunday

ParaMagazin Nr. 6

Gibt es ein Lied, das seine Hörer dermaßen in eine Depression stürzen kann, dass diese den Freitod wählen und Suizid begehen? Dies sagt man zumindest dem Lied Gloomy Sunday des ungarischen Komponisten Reszo Seress nach, das nach 1933 für eine Vielzahl von Selbstmorden verantwortlich gemacht wird. Lesen Sie hier die Hintergründe dieser Erzählungen. Ausgabe: ParaMagazin …

Weiterlesen

Der Fluch der Pharaonen

ParaMagazin Nr. 6

Laut den Legenden soll der Fluch der Pharaonen jene treffen, die die Totenruhe des Pharao in seinem Grabmal stören. Immer dann, wenn es zu Todesfällen unter Archäologen und Grabungsmitarbeitern in Ägypten kommt, kehren die Gerüchte um einen todbringenden Fluch zurück. Doch was ist dran an diesen Gerüchten und gibt es für diesen Fluch einen Hintergrund …

Weiterlesen

Begegnungen mit dem Unsichtbaren

ParaMagazin 5

Es gibt abertausende Berichte und Geschichten, in denen Menschen mit einer Art unsichtbaren Etwas in Kontakt gerieten. Berührungen aus dem Nichts, Schläge und Tritte, bis hin zu massiven körperlichen Angriffen auf Menschen. Oder auch Gegenstände, die wie von unsichtbaren Personen bewegt werden. Es gibt unzählige Fälle, die von Zeugen bestätigt und auch auf Video dokumentiert …

Weiterlesen

Phantome und Schatten

ParaMagazin 5

Oft sind es nur Schatten, die wir schemenhaft aus dem Augenwinkel wahrnehmen und auch nicht weiter beachten. Doch es gibt Menschen, die von solchen Schatten regelrecht verfolgt werden. Phantome, die sich an Orten und Plätzen aufhalten, aber auch Menschen terrorisieren und diese bedrohen. Handelt es sich um reale Phänomene, oder ist alles mit einer überreizten …

Weiterlesen

Unvergängliche Körper

ParaMagazin 5

Immer wieder werden Mumien entdeckt, deren Mumifizierungsmethoden die Wissenschaft zum Staunen bringen, in welch gutem Zustand so manche Mumie oftmals seit Jahrtausenden erhalten ist und uns somit Einblick in deren Zeit gewährt. Andere Menschen scheinen nicht zu altern und ein ewiges Leben zu besitzen. Dieser Artikel geht verschiedenen Geschichten rund um besondere Mumien und der …

Weiterlesen

Das Vermächtnis der Traumzeit

ParaMagazin 5

Für die Menschen und die Wissenschaft der westlichen Industrieländer ist der Ayers Rock eine Sehenswürdigkeit und gleichzeitig der größte Sandsteinblock mitten in der australischen Wüste. Für die Ureinwohner Australiens ist der Uluru das höchste Heiligtum. Der Artikel befasst sich mit den Hintergründen und Geschichten rund um diese markante Gesteinsformation. Ausgabe: ParaMagazin Nr. 5Autor: Nadine Schneider

Ein Lied des Todes

ParaMagazin

Im Jahr 1932 wurde das Lied „Gloomy Sunday“ geschrieben. Seit der Veröffentlichung steht es in dem Ruf, melancholische Zuhörer in den Selbstmord zu treiben. Was ist dran an dieser Legende? Folgen Sie in diesem Artikel der Geschichte des Liedes. Ausgabe: ParaMagazin Nr. 4Autor: Nadine Schneider

Der Mythos vom Slenderman

ParaMagazin

Seit einigen Jahren tauchen immer mehr Geschichten und Berichte über eine Spukerscheinung auf, die in den USA ihr Unwesen treiben soll. Der Slender Man (dt. Schlanker Mann) hat dabei den Ruf erlangt, nicht nur Kinder zu erschrecken, sondern auch Kinder zu entführen, die nach einer Begegnung mit diesem spurlos verschwinden. Der Stoff wurde inzwischen in …

Weiterlesen

Hexen im Christentum

ParaMagazin

Eines der dunkelsten Kapitel der Geschichte des Christentums war die Inquisition, der abertausende Menschen zum Opfer fielen. Ein Verdacht reichte oft aus, um als Hexe, Magier oder Ketzer angeklagt und verurteilt zu werden. Folter und Tod auf dem Scheiterhaufen waren zu jenen Zeiten ein allgegenwärtiges Bild. Die Nachwirkungen der Inquisition prägen noch heute das Bild …

Weiterlesen

Experiment zur Wirkungsweise eines Fluches

ParaMagazin

2005 fand ein kleines Experiment zur Wirkungsweise von Flüchen statt. Die damaligen Ergebnisse sorgten nach ihrer Veröffentlichung für ein breites Spektrum an Interesse und wurden als Grundlage für ein Experiment in der Sendung Galileo Mystery verwendet. Der Artikel beschreibt den Versuchsaufbau und die daraus gewonnenen Ergebnisse. Ausgabe: ParaMagazin Nr. 4Autor: Michael Schneider

Die Austel-Villa – Ein Geisterhaus?

ParaMagazin

In der Bergstadt Zwönitz im Erzgebirgskreis steht eine alte Villa, die allgemeinhin als Austel-Villa bekannt ist. Laut den Erzählungen wird in diesem Gebäude immer wieder der Austel-Geist gesehen, der dort umgehen soll. Dieser Artikel wirft einen Blick auf die Geschichte des Hauses und die Berichte über Geistererscheinungen und Spukphänomene im Haus. Ausgabe: ParaMagazin Nr. 4 …

Weiterlesen

Impressionen vom AAS-Meeting 2012

ParaMagazin

Ein Bericht über das One-Day-Meeting der AAS (Forschungsgesellschaft für Archäologie, Astronautik und SETI), das am 27. Oktober 2012 in Dresden stattfand. Hans-Jörg Vogel beschreibt darin seine persönlichen Eindrücke der Veranstaltung. Ausgabe: ParaMagazin Nr. 3 Autor: Hans-Jörg Vogel

Drachen und Schlangen

ParaMagazin

Dieser Beitrag betrachtet die alten Darstellungen von Drachen und Schlangen aus Sicht der Präastronautik. Waren diese Abbildungen symbolische Darstellungen fremder Besucher auf der Erde, die sich unsere Vorfahren nicht erklären konnten und daher ein tierisches Wesen zeigten, da diese technische Geräte nicht kannten? Ausgabe: ParaMagazin Nr. 3 Autor: Roland Roth

Der Aswang

ParaMagazin

Auf den Philippinen wird immer wieder von einem Wesen berichtet, das des Nachts die Leichen von verstorbenen Menschen frisst. In der dortigen Mythologie ist dieses Wesen unter dem Namen „Aswang“ bekannt. Dieser Beitrag geht Hintergründen des Mythos und der Legenden nach. Ausgabe: ParaMagazin Nr. 3 Autor: Roland Roth

Zombies – Nur reine Fiktion?

ParaMagazin

Wenn die lebenden Toten über die Erde wandeln, dann meist nur in Romanen und möglichst schaurigen Horrorfilmen. Doch gibt es jenseits der Fiktion ein reales Phänomen, bei dem die scheinbar Toten wieder auferstehen? Der Artikel im ParaMagazin Nr. 3 geht dieser Frage auf den Grund. Ausgabe: ParaMagazin Nr. 3Autor: Roland Roth

Eine Menschheit vor der Menschheit?

ParaMagazin

Der Artikel im ParaMagazin Ausgabe 3 folgt den Spuren verschwundener Zivilisationen in Indien, Malta und dem Pazifik. Gab es einst einen Kontinent Lemuria, der in den Tiefen des Meeres verschwand? Wer hinterließ die Cart Ruts (Karrenspuren) auf Malta? Und gibt es Zusammenhänge, die auf eine versunkene Hochkultur vor der unseren hindeuten? Ausgabe: ParaMagazin Nr. 3 …

Weiterlesen

Versunkene Städte

ParaMagazin

Neben Atlantis gibt es in der Geschichte eine ganze Reihe an Legenden und Erzählungen, die von versunkenen Städten berichten. Teilweise liegen diese in der Mythologie begraben, für andere gibt es reale Hintergründe. Der Artikel befasst sich mit der Thematik dieser Städte. Ausgabe: ParaMagazin Nr. 3Autor: Anett Steiner

Geheimnisvolle Ozeane Blaue Libellen und grüne Heuschrecken Erstkontakt Aquilla – Das Piratennest Boudoir Shooting Tierfotografie