Ein Lied des Todes

ParaMagazin

Im Jahr 1932 wurde das Lied „Gloomy Sunday“ geschrieben. Seit der Veröffentlichung steht es in dem Ruf, melancholische Zuhörer in den Selbstmord zu treiben. Was ist dran an dieser Legende? Folgen Sie in diesem Artikel der Geschichte des Liedes. Ausgabe: ParaMagazin Nr. 4Autor: Nadine Schneider

Hexen im Christentum

ParaMagazin

Eines der dunkelsten Kapitel der Geschichte des Christentums war die Inquisition, der abertausende Menschen zum Opfer fielen. Ein Verdacht reichte oft aus, um als Hexe, Magier oder Ketzer angeklagt und verurteilt zu werden. Folter und Tod auf dem Scheiterhaufen waren zu jenen Zeiten ein allgegenwärtiges Bild. Die Nachwirkungen der Inquisition prägen noch heute das Bild …

WeiterlesenHexen im Christentum

Impressionen vom AAS-Meeting 2012

ParaMagazin

Ein Bericht über das One-Day-Meeting der AAS (Forschungsgesellschaft für Archäologie, Astronautik und SETI), das am 27. Oktober 2012 in Dresden stattfand. Hans-Jörg Vogel beschreibt darin seine persönlichen Eindrücke der Veranstaltung. Ausgabe: ParaMagazin Nr. 3 Autor: Hans-Jörg Vogel

Drachen und Schlangen

ParaMagazin

Dieser Beitrag betrachtet die alten Darstellungen von Drachen und Schlangen aus Sicht der Präastronautik. Waren diese Abbildungen symbolische Darstellungen fremder Besucher auf der Erde, die sich unsere Vorfahren nicht erklären konnten und daher ein tierisches Wesen zeigten, da diese technische Geräte nicht kannten? Ausgabe: ParaMagazin Nr. 3 Autor: Roland Roth

Der Aswang

ParaMagazin

Auf den Philippinen wird immer wieder von einem Wesen berichtet, das des Nachts die Leichen von verstorbenen Menschen frisst. In der dortigen Mythologie ist dieses Wesen unter dem Namen „Aswang“ bekannt. Dieser Beitrag geht Hintergründen des Mythos und der Legenden nach. Ausgabe: ParaMagazin Nr. 3 Autor: Roland Roth

Zombies – Nur reine Fiktion?

ParaMagazin

Wenn die lebenden Toten über die Erde wandeln, dann meist nur in Romanen und möglichst schaurigen Horrorfilmen. Doch gibt es jenseits der Fiktion ein reales Phänomen, bei dem die scheinbar Toten wieder auferstehen? Der Artikel im ParaMagazin Nr. 3 geht dieser Frage auf den Grund. Ausgabe: ParaMagazin Nr. 3Autor: Roland Roth

Versunkene Städte

ParaMagazin

Neben Atlantis gibt es in der Geschichte eine ganze Reihe an Legenden und Erzählungen, die von versunkenen Städten berichten. Teilweise liegen diese in der Mythologie begraben, für andere gibt es reale Hintergründe. Der Artikel befasst sich mit der Thematik dieser Städte. Ausgabe: ParaMagazin Nr. 3Autor: Anett Steiner

Das Geheimnis der Hexham-Schädel

ParaMagazin

Der Beitrag von Martina Lohr befasst sich mit dem Fund von zwei Steinen in Schädelform, auf denen ein Fluch zu lasten scheint, der alle heimsucht, die mit diesen Schädelabbildungen zu tun haben. Nach dem Fund der Steine ereigneten sich vermehrt mysteriöse Vorfälle.   Ausgabe: ParaMagazin Nr. 2 Autor: Martina Lohr     ParaMagazin: Ausgabe 2

Todesbotinnen

ParaMagazin

Was verbirgt sich hinter den Legenden der sogenannten Todesbotinnen, die in manchen Familien oder auch Regionen vom nahenden Tod eines Familienangehörigen künden? Dieser Artikel von Michael Schneider geht diesen Legenden nach und führt einige interessante Details zur Betrachtung des Phänomens an.   Ausgabe: ParaMagazin Nr. 2 Autor: Michael Schneider     ParaMagazin: Ausgabe 2

Reiter ohne Kopf

ParaMagazin

Der Artikel von Anett Steiner geht den Sagen und Legenden nach, die sich mit kopflosen Reitern und anderen kopflosen Wiedergängern befassen. Berichte über Begegnungen mit solchen Spukgestalten gibt es bis in unsere heutige Zeit.   Ausgabe: ParaMagazin Nr. 2 Autor: Anett Steiner     ParaMagazin: Ausgabe 2