Ein Lied des Todes

ParaMagazin

Im Jahr 1932 wurde das Lied „Gloomy Sunday“ geschrieben. Seit der Veröffentlichung steht es in dem Ruf, melancholische Zuhörer in den Selbstmord zu treiben. Was ist dran an dieser Legende? Folgen Sie in diesem Artikel der Geschichte des Liedes. Ausgabe: ParaMagazin Nr. 4Autor: Nadine Schneider

Zombies – Nur reine Fiktion?

ParaMagazin

Wenn die lebenden Toten über die Erde wandeln, dann meist nur in Romanen und möglichst schaurigen Horrorfilmen. Doch gibt es jenseits der Fiktion ein reales Phänomen, bei dem die scheinbar Toten wieder auferstehen? Der Artikel im ParaMagazin Nr. 3 geht dieser Frage auf den Grund. Ausgabe: ParaMagazin Nr. 3Autor: Roland Roth

Spuk im Hutgeschäft

ParaMagazin

Dieser Artikel von Nadine Schneider beleuchtet einen schweren Fall von Spuk/Poltergeistphänomenen, der sich im Jahre 1920 in Dresden ereignete. Eine Zusammenfassung des Artikels ist auch online abrufbar: Spuk im Hutgeschäft   Ausgabe: ParaMagazin Nr. 2 Autor: Nadine Schneider     ParaMagazin: Ausgabe 2

Das Geheimnis der Hexham-Schädel

ParaMagazin

Der Beitrag von Martina Lohr befasst sich mit dem Fund von zwei Steinen in Schädelform, auf denen ein Fluch zu lasten scheint, der alle heimsucht, die mit diesen Schädelabbildungen zu tun haben. Nach dem Fund der Steine ereigneten sich vermehrt mysteriöse Vorfälle.   Ausgabe: ParaMagazin Nr. 2 Autor: Martina Lohr     ParaMagazin: Ausgabe 2

Geisterkatzen

ParaMagazin

In diesem Artikel werden zwei Ereignisse zusammengefasst, in denen es zu unheimlichen Konfrontationen mit Geisterkatzen kam.   Ausgabe: ParaMagazin Nr. 2 Autor: Michael Schneider     ParaMagazin: Ausgabe 2