Pelasger

Chroniken von Tilmun

Die Pelasger sind ein friedfertiges Volk, deren Heimatwelt Pelasgera etwa 300 Lichtjahre von der Erde entfernt liegt. Sie sind den Nukarib in der technischen Entwicklung um tausende Jahre voraus, aber da sie sehr friedfertig sind, nutzen sie nicht die militärischen Möglichkeiten wie diese und suchen auch nicht unbedingt den Kampf. Auch sie betreiben Genexperimente, jedoch nicht so ausufernd wie die Nukarib. Die Pelasger werden von …

WeiterlesenPelasger

Tilmun

Chroniken von Tilmun

Die Tilmun Heimatwelt ist ein Sonnensystem, das etwa 180 Lichtjahre von der Erde entfernt liegt. Unvorstellbar weit für uns Menschen, jedoch mit Hilfe der Antriebe der schon damals, in der Zeit als sie die Erde das erste Mal heimsuchten, konnte man von Tilmun aus die Erde innerhalb von 18 Wochen erreichen.  Auch durch die Nutzung …

WeiterlesenTilmun

Mond Giotto

Chroniken von Tilmun

Giotto ist ein besiedelter Mond im , auf dem Militärbasen und eine große Werft für Raumkreuzer beheimatet sind. Dort sind etwa 30.000 stationiert. Verwalter von Giotto ist .     Tilmun-Lexikon    

Viskosen

Chroniken von Tilmun

Die Viskosen sind ein Pflanzenvolk, das auf dem Planeten angesiedelt ist. Sie sind ebenso ein Produkt der Hexenküche aus den Genlaboren der . Die Viskosen bewegen sich auf ihren fünf langen Blättern wie mit Beinen und können sprechen, tun dies aber nicht gerne, da sie die Kommunikation mittels bevorzugen. Ihre Lebensweise ist ein Konglomerat und …

WeiterlesenViskosen

Julian Angerer

Dr. Julian Angerer ist Archäologe und Experte für Sumer und sumerische Schriftzeichen. Er entziffert Keilschriften und tritt in Band 3 in den , als er zusammen mit  auf  ein  der  entdeckt.  Er war schon immer Sympathisant des  und bringt auch seine Kollegen und Freunde dann dazu, sich diesem anzuschließen. Hat ab Band 4 ein Verhältnis mit …

WeiterlesenJulian Angerer

Armin Schürrle

Dr. Armin Schürrle ist Archäologe und Maya-Experte. Sein Spezialgebiet sind alte Maya-Schriften und deren Entzifferung. Er tritt in Band 3 dem  bei, nachdem er mit  auf  ein  der  entdeckt hat.  Er ist eine Frohnatur und genießt alle Vorzüge des Lebens. Aus diesem Grund ist er auch etwas dick, aber glücklich und genießt das Leben in …

WeiterlesenArmin Schürrle

Shuttle Aruba

Aufstand der Nimmariten

Das Shuttle Aruba dient dem Mitglied des als Transportmittel.  Dieses ist mit allem möglichen Komfort ausgestattet, um eines Gottes würdig zu sein. Dieses Shuttle der dient auf dem Planeten , um hohen Besuch zwischen dem Planeten, der Raumstation und im Orbit liegenden Raumschiffen zu transportieren.     Tilmun-Lexikon

Valentina

Aufstand der Nimmariten

Valentina ist eine der drei Städte auf dem Planeten , die über einen Raumhafen verfügen.  Die Stadt ist ein wichtiges Handelszentrum des Planeten und hat rund 200.000 Einwohner.   Sie liegt rund 30 Kilometer vom entfernt. Während der Kampfhandlungen beim Aufstand der wird diese schwer verwüstet und ein Großteil der getötet.     Tilmun-Lexikon

Tillomor

Tillomor ist eine Stadt auf dem Planeten , in der etwa 1 Million Sklaven von der Erde untergebracht sind. Dort gibt es neben den eingezäunten Wohnlagern auch Fabriken und Bergwerke, in denen die Sklaven für die  arbeiten müssen.     Tilmun-Lexikon  

Liufan

Liufan ist eine Militärbasis des  in der chinesischen Provinz , die komplett dem Widerstand beigetreten ist und diesem untersteht.     Tilmun-Lexikon  

Ho Leiwei

Ho Leiwei ist ein chinesischer General des  und Verwalter der chinesischen Militärbasis , die unter der kompletten Kontrolle des  steht.     Tilmun-Lexikon  

Arsinoe

Arsinoe ist eine der , die von den  entführt und auf  wieder ins Leben geholt wurde. Sie ist aber keine „normale“ Menschenfrau, sondern ein Mischling zwischen  und Mensch und stammt aus einer uralten Verbindung von  mit einem Menschen. Im alten  hatten die beiden eine Beziehung, aus der zwei Kinder entstanden. Einer davon –  – war …

WeiterlesenArsinoe

Ling

Die Ling wurden von den  als mächtige Kampfeinheiten gentechnisch erschaffen. Sie sind  und sehr gefährliche Kampfmaschinen. Da sie ein eigenes Bewusstsein entwickelt haben, sind sie sehr aufmüpfig und deshalb zu gefährlich für den Einsatz im Dienst der . Aus diesem Grund wurden sie auf den Mond  verbannt, auf dem sie keinen Schaden anrichten können und …

WeiterlesenLing

Hypogäum von Hal Saflieni

Das Hypogäum von Hal Saflieni auf  ist eine unterirdische Anlage der , in der ,  und  ein  der  finden. Hier ist auch eine verborgene Steuerung eines zweiten Portals, das jedoch für  genutzt werden kann. Das Hypogäum liegt unter der Erde und geht mehr als 25 Meter in den Fels hinein.     Tilmun-Lexikon

Hologramme

Die , aber auch andere Rassen wie die , arbeiten mittels Hologrammtechnik, um an Orten „präsent“ zu sein, ohne sich persönlich in Gefahr zu bringen. Allerdings müssen die Sender der Hologrammtechnik sich in der Nähe befinden.     Tilmun-Lexikon

Holgi

Holgi ist die rechte Hand von  im Widerstand . Er ist ein Skeptiker erster Güte und denkt immer noch, dass die Szenerie, dass die  Außerirdische sind, die auf die Erde kamen und die Menschen versklavten, nur eine Tarnwelt der CIA ist und diese den Menschen ins Gehirn „implantiert“ wurde. Er denkt, dies alles ist eine …

WeiterlesenHolgi

Gerundi-Klasse

Die Großraum-Zerstörer der Gerundi-Klasse mit 15.000 Besatzung sind die größten Schiffe der Tilmun Streitmacht. Zwölf dieser Schiffe, die auch riesige Hallen an Lagerfläche beherbergen und mit 38 km Durchmesser gewaltig sind, waren in Band 1 auf der Erde eingesetzt und haben die Erdbevölkerung evakuiert.     Tilmun-Lexikon

Spider-Quad

Das Spider-Quad ist ein geländegängiges Fortbewegungsmittel der Außerirdischen. Diese Spider-Quads sind den Quads der Erde ähnlich, jedoch mit sechs spinnenartigen Beinen ausgerüstet, die anstelle der Räder für die Fortbewegung sorgen. Die Bezeichnung Spider-Quad stammt von den Menschen, die diese Bezeichnung durch die Ähnlichkeit zwischen Spinnen und Quads verliehen haben.     Tilmun-Lexikon