An

An ist zur Zeit der Sumerer König der Götter von Mesopotamien – wenngleich er die Regierungsgeschäfte überwiegend seinem Sohn Enlil überlässt und stattdessen fern der Menschheit in einer Raumstation residiert. Er übernahm die Herrscherwürde einst unter dubiosen Umständen von seinem Bruder Enmešara.

Seine Söhne sind die beiden ungleichen Götter Enlil und Enki, seine Gemahlin ist Urasch (auch Ki „Erde“ oder akkadisch Antu).


Personendaten[Bearbeiten]