Nergal

Unter den Söhnen Enlils ist Nergal der am wenigsten sympathische. Er gilt als begabter Krieger, wenngleich blutrünstiger Psychopath, der wenig übrig hat für die Menschen, die unter seinen Taten zu leiden haben. Neben konventionellem Krieg bevorzugt er auch biologische Kampfstoffe, die grässliche Seuchen hervorrufen. Sowohl Göttern wie Menschen scheint es ratsam, sich mit ihm gut zu stellen, wenn man ein behütetes Leben führen will.

Im 21. Jahrhundert v. Chr. (neusumerische Zeit) heiratete er Ereškigal und wurde so an ihrer Seite König der Unterwelt.



Personendaten[Bearbeiten]

  • Stadt: Kutha
  • Eltern: Enlil und Ninlil
  • Partner: ab 21. Jahrhundert v. Chr. Ereškigal
  • Zuständigkeit: Krieg, Seuchen, ab 21. Jahrhundert v. Chr. auch Unterwelt