Iškur

Obwohl einer der jüngeren Söhne Enlils, der sich im mesopotamischen Kernland nie durchsetzen konnte, gelangte Iškur im 2. Jahrtausend v. Chr. zu großer Macht. Er gilt als bisweilen ungestüm und triebgesteuert, jedoch auch loyal und zielstrebig.

Bei den Hethitern wurde er als Tarḫuna oder Teššup bekannt, an der Mittelmeerküste als Baal; die Griechen kennen ihn als Zeus.



Personendaten[Bearbeiten]