Antwort auf: Filmprojekt: Zimmer Nr. 58

Home Foren Sinnliche Seiten Filmprojekt: Zimmer Nr. 58 Antwort auf: Filmprojekt: Zimmer Nr. 58

#4196
Sabine Trabert
  • Adept
  • ★★★
  • Beiträge: 59

Frau Sandra Gräfenreuth, die bei dieser Verfilmung auf dem Regiestuhl sitzt, stellt hohe Anforderungen an die Mitwirkenden. Dies ist ihre erste eigene Regiearbeit, auch wenn sie bereits bei etlichen anderen Produktionen mitgearbeitet hatte.

Wir sind ja nur in die Produktionsvorbereitungen eingebunden und haben als mitwirkende Produzenten ein Entscheidungsrecht. Wir hoffen nur, dass am Ende ein kommerzieller Gewinn erzielt werden wird, der den Aufwand auch wert ist. Unser wichtigstes Kriterium ist das Produktionsbudget, das nicht noch weiter überschritten werden darf. Denn obwohl die vollen Dreharbeiten noch nicht einmal begonnen haben, hat das Projekt bis jetzt bereits eine Menge des Budgets verschlungen.