Body Positivity

Einhorn

Egal wie viel du wiegst, sei so wunderbar, wie du dich fühlst!

Der Begriff der Body Positivity stammt ursprünglich aus Amerika und bedeutet auf deutsch soviel wie positive Einstellung zum eigenen Körper, dessen Ursprung auf die Fat Acceptance Movement Bewegung in den USA zurückgeht. In den letzten Jahren ist dieser aber unter anderem durch die Sozialen Medien (insbesondere Instagram) zu einem internationalen Phänomen geworden.

Grundlegend steht der Begriff für Selbstakzeptanz und Anerkennung für das eigene Körperbild, egal wie viel man wiegt oder ob der Körper nicht dem gängigen Schönheitsideal entspricht, solange man sich wohl fühlt. Jeder Mensch ist wunderbar und auf seine Art schön und einzigartig.

Anders als von Kritikern des Begriffs gedeutet, ist diese keine Ausrede für freiwillige Fettleibigkeit oder einen ungesunden Lebensstil, sondern besagt vielmehr, dass man sich als Individuum akzeptiert wie man ist, und nicht wie vom aktuellen Schönheitsideal vorgegeben aussehen muss.

Avatar von Michael Schneider

Fotografie aus Leidenschaft

Michael Schneider ist Fotograf und Filmemacher aus Leidenschaft, mit einer Spezialisierung auf Tier- und Naturaufnahmen, Landschaftsfotografie und Portraitaufnahmen. Vornehmlich fotografiert er für sein privates Archiv, aber auch beruflich für Medienproduktionen und Projekte, Auftragsarbeiten und als freier Fotograf für Kunden.

Mehr Informationen | Anfrage als Model

Twilight-Line Medien

Vorheriger Beitrag

The Arrival (Soundtrack)

Nächster Beitrag

Bernsteinaugen

Schreibe einen Kommentar

Artgerechte Haltung Fotosession Gips Tanz der Traumfängerin Der Bigfoot-Jäger Begegnung einer Nacht Absolute Nähe Expedition Mokélé