Poltergeist (2015)

Home Foren Film und Kino Poltergeist (2015)

Schlagwörter: ,

Dieses Thema enthält 0 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von 27.10.2015 um 13:07 .

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #2591

    Michael Schneider
    • Suchender
    • ★★★★★
    • Beiträge: 315

    Das Problem an einem Remake (Neuverfilmung) liegt ganz klar daran, dass es mit seinem Vorgänger in direkter Konkurrenz steht. Es gibt eine ganze Reihe an Filmen, die trotz der Konkurrenz zur Vorlage zu einem wirklich guten Film werden und mit eigenen Innovationen aufwarten können. Aber leider gibt es auch das Gegenteil, wenn eine Neuverfilmung die Erwartung daran nicht erfüllen kann. Gerade im Bereich des Horrorfilms gibt es etliche Neuverfilmungen, die weit hinter dem Original zurückstehen. Eines dieser Beispiele ist die Neuverfilmung des Films Poltergeist (1982), dessen Neuverfilmung 2015 in die Kinos kam.

    Nun gut, der neue Poltergeist tritt ein schweres Erbe an, zählt das Original von Tobe Hooper (Texas Chainsaw Massacre) und Steven Spielberg zu den Klassikern des Genres. An sich ist die Neuverfilmung gar kein schlechter Film und er hat seine Momente, aber trotz seiner modernen Effekte fehlt diesem das Flair, den das Original ausmachte. Wenn man das Original kennt oder kürzlich erst gesehen hat, erscheint die Neuauflage als Abklatsch, dem die Mischung des Originals fehlt, obwohl versucht wird die grundlegende Geschichte zu adaptieren und mit moderner Tricktechnik auszureizen.

    Als Fazit bleibt ein solider Horrorfilm, der aber die Erwartungen nicht erfüllen kann, wenn man das Original kennt und mag.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.