Dunkle Seiten VIII

Dunkle Seiten: Band VIII

5.00 out of 5
(1 Kundenrezension)

6,99 

Horror, Mystery und Dark Fantasy

Lieferzeit: 3 - 10 Werktage

Vorrätig

Artikelnummer: 3944315492 Kategorien: , , , , Schlüsselworte: , , , , , ,

Beschreibung

Dunkle Seiten werden ein weiteres Mal aufgeschlagen, entführen in Welten der Finsternis, wo das Grauen herrscht und der Tod lauert. Sieben Geschichten, die mit der Angst konfrontieren und aufzeigen, wo in uns unsere dunkle Seite liegt. Folgen Sie den Autoren auf deren Pfad durch die Dunkelheit.

Letzte Stunden
Thomas Williams

Lissy
Marc Hartkamp

Subterraneus
Oliver Henzler

Traumfänger
Maria Grzeschista

Schöner Ärger
Maria Grzeschista

Geschenk des Himmels
Jo van Karkas

Der Plastikmann
Matthias Ramtke

 

 

Titel: Dunkle Seiten VIII
Inhalt: 116 Seiten
Verlag: Twilight-Line Medien, Januar 2017
ISBN: 978-3-944315-49-2

Zusätzliche Information

Gewicht 200 g
Größe 14.8 x 1 x 21 cm
Autoren

Thomas Williams, Marc Hartkamp, Oliver Henzler, Maria Grzeschista, Jo van Karkas, Matthias Ramtke

Genre

Horror, Dark Fantasy

Jahr

2017

Seiten

116

Ausgabe

Taschenbuch, Broschiert

Sprache

Deutsch

1 Bewertung für Dunkle Seiten: Band VIII

  1. Profilbild von Ghostbuster
    5 out of 5

    (Verifizierter Besitzer)

    Hat mir unheimlich gut gefallen, die Geschichten sind alle unterschiedlich und unterhaltsam.

    „Letzte Stunden“ von Thomas Williams ist die bluttriefendste Geschichte im Buch. Mit einer netten Portion an schwarzem Humor. Gefällt mir.

    „Lissy“ von Marc Hartkamp spielt mit dem Zombiegenre, wenn ein Bruder die Verwandlung seiner Schwester erlebt. Liest sich schnell und gut, auch wenn die Story keine Überraschung bietet.

    „Subterraneus“ von Oliver Henzler ist mein persönlicher Favorit im Buch. Zwei Jugendliche begeben sich auf eine Mutprobe in einem alten Eisenbahntunnel, und werden mit ihren Ängsten konfrontiert. Einfach sehr atmosphärisch geschrieben.

    „Traumfänger“ von Maria Grzeschista erzählt eine klassische Gruselgeschichte, von einem Kind und seinen Alpträumen, die gar nicht so fantasiereich sind, wie die Eltern dies denken. Auch wunderbar atmosphärisch geschrieben.

    „Schöner Ärger“, ebenfalls von Maria Grzeschista, erzählt von einem ungleichen Ehepaar, die eine Begegnung mit Etwas aus dem Wald erleben, als dieses in ihr Leben eindringt. Eine interessante Geschichte.

    „Geschenk des Himmels“ von Jo van Karkas ist eher eine morbide Liebesgeschichte einer Frau, die sich nach der Liebe eines Mannes sehnt. Auch sehr interessant.

    „Der Plastikmann“ von Matthias Ramtke ist das zweite wirkliche Highlight des Buches. Menschen, die von anderen Wesen wie Tiere behandelt und in Käfigen gehalten werden, entdecken ihre wahre Bestimmung. Eine echt abgefahrene Geschichte.

    Ich kann das Buch nur wärmstens empfehlen, es lohnt sich.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dir auch gefallen…