Die Zukunft des ParaMagazin

ParaMagazinWerte Leser,

nach nur zwei Ausgaben des Heftes unseres ParaMagazin haben wir wegen zeitlicher Ressourcen und einem starken Druck auf dem Markt mit anderen Magazinen, zu denen wir nicht in den Konkurrenzkampf um die Lesergunst einsteigen möchten, intern das Konzept angepasst. Somit wird ab Ausgabe 3 (28.12.2012) das neue ParaMagazin eben nicht mehr als Heft erscheinen, sondern als Buch im Buchhandel. Dieser Schritt ist bedingt durch zwei Überlegungen, die uns auch schon bei der Anpassung unserer erfolgreichen Reihe Der Fährtenleser zu einer Anpassung in die selbe Richtung veranlasst haben. Eine nicht terminorientierte Buchplanung ist ohne größeren Aufwand realisierbar, zudem haben wir hier feste Vertriebswege. Und in der Buchform können auch größere Themen besser abgehandelt werden, als dies auf wenigen Heftseiten möglich wäre.

Faktisch ändert sich also nichts am inhaltlichen Konzept, nur die Form der Ausgaben und des Vertriebes werden angepasst. Selbstverständlich können jederzeit weitere Beiträge des Themenbereichs eingereicht werden, zudem wird es hier in Zukunft für die kommenden Bände eine eigene Ausschreibung geben.