Folgeband Totenfotografie

Post Mortem Fotografie

Nachdem das Fotobuch Der Tod im Objektiv aus dem Jahr 2015 seit einiger Zeit als Print komplett vergriffen ist, wir aber immer noch Anfragen zum Titel erhalten, werden wir diesen möglicherweise demnächst nochmals neu auflegen. Allerdings eher im Zusammenhang mit einem Folgeband zum Thema Totenfotografie, um das Thema auszubauen. Sobald ein Folgeband finalisiert ist, wird auch Der Tod im Objektiv wieder mit aufgelegt.

Die Arbeiten an einem Folgeband wurden inzwischen als Projekt bestätigt und beginnen in kürze. Wie wir aus dem Feedback der Leser erfahren konnten, wünschen sich diese mehr Hintergrundinformationen zu den einzelnen Fotografien, was uns beim Folgeband ein wichtiges Kriterium ist, während es sich bei Der Tod im Objektiv mehr um ein Fotobuch handelt, das vor allem Fotos aus der Viktorianischen Zeit ohne weitere Angaben zum Bild zeigt.

Möglicherweise haben einige unserer Leserinnen und Leser selbst noch das eine oder andere Foto zuhause, das einen Toten oder eine Tote zeigt, und kann uns hier ein paar Informationen zum Bild mitteilen, die wir gerne mit in den neuen Band mit aufnehmen werden. Für jedes veröffentlichte Foto erhält der jeweilige Einsender fünf kostenfreie Belegexemplare und auf Wunsch Nennung in den Credits.

Der Nachdruck des ersten Bandes und der Folgeband erfolgt ausschließlich als Hardcover, da das Taschenbuch des ersten Bandes bei den Lesern wegen der geringen Größe und der geringeren Qualität der Bilder im Feedback nicht so gut ankam.

Einsendungen von Material sind per Mail an art@twilightline.com oder per Post an unsere Verlagsanschrift möglich:

Twilight-Line Medien GbR
Bildarchiv
Obertor 4
D-98634 Wasungen

Postalisch eingesendetes Bildmaterial wird von uns gescannt und die Bilder anschließend wieder zurückgesendet. Optional können Sie uns diese auch zum Erwerb anbieten.

Schreibe einen Kommentar