UFO: Enemy Unknown

Es gibt Spiele, die sind auch nach vielen Jahren noch solche Klassiker, dass diese kaum von ihrem Reiz verloren haben. Ich habe mir ab 1994 viele Tage und Nächte um die Ohren geschlagen, um das Spiel UFO: Enemy Unknown von MicroProse zu meistern (Originaltitel: X-COM – UFO Defense), das für seine Zeit einen unheimlichen taktischen Tiefgang hatte.

Als Anführer einen Eliteeinheit übernimmt man die Führung der X-COM, die mit modernsten Waffen und Forschung den Kampf gegen eine außerirdische Bedrohung aufnimmt. Man schießt deren UFOs ab, stürmt diese, oder ganze Alienbasen, um immer tiefer in die Handlung einzutauchen, bis man zum Schluss die Hauptbasis angreifen kann. Bis dahin ist aber eine Menge Forschung an geborgener außerirdischer Technologie und Kampfeinsätze nötig, um das Ziel zu erreichen. Die Taktik entscheidet über die Zukunft der Menschheit.

Auch heute noch macht das Game eine Menge Spaß, auch wenn die Grafik und der Sound antiquiert wirken. Aber ein tolles Stück Retrofeeling, das man mit diesem Spiel erhält.

Das Spiel ist heute z.B. über GOG.com und Steam erhältlich und läuft dank integriertem DOSBOX-Installer auch auf modernen Rechnern (Windows 7, 8, 8.1 und 10) ohne Probleme.

Spieldaten

  • Deutscher Titel: UFO: Enemy Unknown
  • Originaltitel: X-COM – UFO Defense
  • Produzent: MicroProse / 2K Games
  • Veröffentlichung: 31. Dezember 1993
  • Verfügbare Sprachen: Englisch, Deutsch und Französisch (Ingame-Auswahl)

Schreibe einen Kommentar