Yeti im ‚Frag doch mal…‘

Frag doch mal...   (Ausgabe 01/13)
Frag doch mal…
Wissensmagazin für Kinder
Ausgabe 01/13 – Januar/Februar

Bei meinem letzten Besuch des Zeitschriftenhändlers meines Vertrauens ist mir ein interessantes Heft mit nettem Gimmick direkt ins Auge gesprungen. Dabei handelt es sich jedoch nicht um ein Magazin für Erwachsene, sondern um ein nettes Wissensmagazin für Kinder.

Mit dem Titel „Frag doch mal…“ (die Maus) gibt es hier ein interessantes Heft für Kinder, welches auf der berühmten „Sendung mit der Maus“ aufbaut und somit auch außerhalb des Fernsehers kindgerechtes Wissen vermittelt. In der aktuellen Ausgabe 01/13 für Januar und Februar 2013 gibt es ein nettes Gimmick, ein Yeti-Skelett mit Eisform und dazugehörigem Eiskratzer zum Freilegen. Im Heft selbst findet man dazu einen netten zweiseitigen Beitrag mit dem Titel „Legenden! Die geheimnsivollsten Wesen im Überblick!“

Da mich das Thema natürlich angesprochen hatte, habe ich mir kurzerhand das Heft gekauft. Der Preis von 3,20 Euro ist dabei für das Heft angemessen.

Yeti Gimmick
Yeti Gimmick

Wieder zurück in meinem Büro erfolgte gleich einmal das Unboxing, also das Auspacken des Gimmicks zwecks genauerer Begutachtung und natürlich ausprobieren. Skelett in die Yeti-Form, mit Wasser aufgefüllt und für die nächsten Stunden ab in den Gefrierschrank damit.

Zwischenzeitlich habe ich mir das Heft einmal genauer angeschaut. Der Inhalt besteht im Grunde genommen aus mehreren kurzen zweiseitigen Themenzusammenfassungen, in diesem Heft z.B. über Eisbären, Feuerwerk, Rennautos und natürlich der für mich interessante Beitrag über Kryptiden. Hinzu kommen einige Comics mit der Maus, Bilder zum Ausmalen, Rätsel, Tipps und Tricks sowie einem Poster.

Auf den Seiten 8 und 9 ist der Beitrag mit drei Kryptiden zu finden. Hierbei wird neben dem Yeti, welcher natürlich wegen des Gimmicks den meisten Platz einnimmt, auch der Waldmensch Nordamerikas, der Bigfoot, welcher hier als Riesenaffe bezeichnet wird, und Nessie aus dem Loch Ness vorgestellt. Das ganze Thema ist dabei so dargestellt, das in den Kindern die Neugier geweckt wird.

Themenbeitrag im Heft
Übersicht über den interessanten Beitrag im Heft.

Zusammen mit dem passenden Gimmick wird hier das Interesse spielerisch auf das Thema gelenkt. Der fertige Eisblock mit dem Skelett sieht übrigens echt cool aus. Für ein Foto hatte ich leider die Kamera nicht rechtzeitig zur Hand, da mein sechsjähriger Sohn mit Feuereifer gleich daran ging das Skelett mit dem Eiskratzer freizulegen.

Fazit: Das Gimmick ist eine wirklich nette Sache und das Heft ist ebenfalls für Kinder eine volle Empfehlung wert. Gerade für Kinder im Lesealter kann dieses Heft den Einstieg in die faszinierende Welt der Kryptozoologie bedeuten.

Michael Schneider