Antwort auf: Hardcover oder Taschenbuch

Home Foren Buchprojekte Hardcover oder Taschenbuch Antwort auf: Hardcover oder Taschenbuch

#4535
Monie
  • Novize
  • ★★
  • Beiträge: 24

Das hängt aber auch vom Buch ab, wie ich finde.  Bei einem Kurzgeschichtenband wie Dunkle Seiten oder auch Romanen und einfachen Buchtiteln ziehe ich selbst auch die günstigere Taschenbuchausgabe vor. Die Bücher sind schnell gelesen und bleiben dann im Regal liegen oder werden weitergegeben.  Weshalb soll ich dazu mehr für ein Hardcover ausgeben?  Für den Sammler finde ich die Möglichkeit, auch zusätzlich zum Taschenbuch ein Hardcover für das Bücherregal zu kaufen, nicht schlecht. Aber die breite Menge wird hier eher das günstige Taschenbuch kaufen.

Bei besonderen Büchern, die man häufiger zur Hand nimmt oder die nur an Sammler gerichtet sind, wie eure Bildbände und Fachbücher, ist ein Hardcover besser geeignet.

Generell finde ich die Lösung mit der Kombiausgabe mit Taschenbuch und Hardcover als beste Entscheidung, da der Leser am Ende entscheiden kann, welche Ausgabe ihm wichtiger ist.