Der Denver Airport – NWO Verschwörung?

Home Foren Forteanik Verschwörungstheorien Der Denver Airport – NWO Verschwörung?

Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von 24.06.2019 um 18:20 .

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #10616

    Apeman
    • Urschleim
    • Beiträge: 10

    Kennt hier zufällig jemand die Theorien um eine Verschwörung, die etwas mit dem Denver Airport zu tun haben?  Wenn man den einschlägigen Berichten, Foren und YouTube folgt (z.B. die Zusammenfassung von MythenMetzger), wird der Anschein vermittelt, dass sich dort die Freimaurer und die Herren der NWO (New World Order) verewigt haben.

    Wer kann hier mehr dazu sagen?

    #10625

    Michael Schneider
    • Suchender
    • ★★★★★
    • Beiträge: 275

    Hallo Apeman,

    über die Symbolik von Kunstwerken kann man eigentlich immer streiten, wenn selbst die Künstler den Grund ihrer Inspiration nur ungern benennen und Platz für Mutmaßungen geben.

    Allerdings halte ich die Interpretation dieses Symbols als Hinweis auf einen Virenstamm für absolut unsinnig:

    Gold und Silber Das Symbol zeigt eindeutig die beiden Symbole aus dem Periodensystem der Elemente für Gold (Au für lat. Aurum) und Silber (Ag für lat. Argentum) in einer Bergwerkslore.  Befasst man sich mit der Geschichte der Stadt Denver, zu der auch der Airport gehört, weiß man, dass das Symbol auf die Geschichte zurückgeht.  Denver wurde während eines Goldrauschs als Goldgräbersiedlung gegründet.  In den umliegenden Bergen findet man auch heute noch Gold- und Silbervorkommen, die dort seit der Gründung der Stadt abgebaut wurden und den Reichtum der Stadt begründeten.

    Ähnliche Symbole findet man übrigens auch in deutschen Städten, in denen Kali, Kohle und andere Minerale abgebaut wurden.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.