Gestorben: John „Trapper“ Tice

Home Foren Kryptozoologie Gestorben: John „Trapper“ Tice

Schlagwörter: ,

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #12146
    Redaktion
    • Meister
    • ★★★★★★★★★
    • Beiträge: 934


    Screenshot: John
    Screenshot: John „Trapper“ Tice, Monsterjäger – Bestien auf der Spur

    Wie wir eben erfahren haben, ist der Anführer der Appalachian Investigators of Mysterious Sightings Gruppe (AIMS), John „Trapper“ Tice, am 16.12.2019 verstorben. Bekannt wurde er mit der Kult-TV-Reihe Mountain Monsters, die auch in Deutschland unter dem Titel Die Monster-Jäger teilweise gelaufen ist. In den USA ist die Serie nach wie vor sehr populär.

    Trapper wurde am 24. Mai 1947 in West Virginia geboren und lernte schon früh das Fallenstellen und Fährtenlesen, war u.a. aktiver Soldat im Vietnamkrieg, bevor er das Appalachian Investigators of Mysterious Sightings Team gründete. Die Serie spielt bewusst mit dem Hillbilly-Image (Hinterwäldler) der Appalachenbewohner und bot für Fans eine nicht immer ernst gemeinte, aber interessante Show, wenn man mit dem Team und seinen wilden Mitgliedern die Monster der Appalachen jagte.

    Schon in den letzten Staffeln musste Trapper als Anführer der Gruppe aus gesundheitlichen Gründen kürzer treten. Am 16. Dezember 2019 verstarb er an den Folgen seiner Krankheit.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.