Ausschreibung: Elfen der Nacht

Elfennacht

Verborgen im Schutz der Dunkelheit regt sich vielfältiges Leben, das sich dem menschlichen Auge weitgehendst entzieht. Nur die wenigsten Menschen hatten jemals das Glück, eine Begegnung mit dem Nachtvolk, den Nachtelfen, zu erleben.

Was würden Sie tun, wenn Sie einer dieser Menschen wären, wenn Sie in diese geheimnisvolle und betörende Welt des Nachtvolks eintauchen könnten?

Für den Sommer 2023 planen wir ein Themenspecial zum Oberthema Nachtelfen mit einem entsprechenden Sonderband, der sich aus Artwork und Geschichten zum Thema zusammensetzen wird. Für diese Publikation suchen wir aktuell Kurzgeschichten und Erzählungen. Von düsterer Fantasy bis hin zu erotischen Erzählungen.

Möchten Sie mit einem Beitrag an diesem Band beteiligt sein, können Sie uns Ihre Geschichte einreichen. Bitte beachten Sie hierzu folgende Teilnahmebedingungen:

Teilnahmebedingungen

  • Genre: Fantasy, Dark Fantasy, Erotic Fantasy

  • Mindestlänge: 15.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen)

  • Maximallänge: 150.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen)

  • Honorar: Ein Honorar wird nicht ausgezahlt, die Aufteilung nach Seitenschlüssel am prozentualen Erlös wäre zu gering, um den Aufwand zu rechtfertigen.

  • Belegexemplare: Jede beteiligte Person (Autor/Illustrator/Fotograf) erhält fünf Belegexemplare der Ausgabe in Printform.

  • Eingereichte Illustrationen und Fotografien für den Innenteil (Seitentrenner) müssen eine Mindestauflösung von 300 DPI oder eine Mindestgröße von 2000 x 2000 Pixel aufweisen.

  • Eingereichte Geschichten dürfen vorab nicht anderweitig verwertet worden sein. Der Urheber überträgt mit der Einsendung die zeitlich unbegrenzten Nutzungsrechte (Verlagsrechte für Vervielfältigung und Vertrieb) an Twilight-Line Medien.

  • Die Vergabe der Nutzungsrechte für diese Anthologie erfolgt nichtexklusiv. Der Urheber kann den eingereichten Beitrag nach Veröffentlichung des Bandes für anderweitige eigene Zwecke verwerten, solange die vergebenen Nutzungsrechte innerhalb der Anthologie durch eine anderweitige exklusive Nutzung nicht verletzt werden.

  • Ein Anspruch auf Veröffentlichung nach Einsendung besteht nicht. Der Verlag behält sich das Recht vor, nach Sichtung und Wertung einer Jury, unpassende Beiträge zu diesem Band abzulehnen und nicht zu veröffentlichen. Sämtliche Nutzungsrechte fallen bei abgelehnten Beiträgen vollumfänglich an den Urheber zurück.

  • Einsendungen müssen als Textdatei in gängigen Formaten (DOC, DOCX, OPF, RTF) erfolgen. Beiträge als PDF oder in komprimierten Formaten (z.B. ZIP) können nicht berücksichtigt werden. Bildeinsendungen sind in allen gängigen Formaten möglich.

  • Bitte beachten Sie, dass durch das Einsenden der Beiträge über das Formular ein rechtsgültiger Vertragsabschluss unter den Teilnahmebedingungen zwischen dem Verlag und dem Einsender zur Vergabe der Nutzerrechte stattfindet. Alle eingegebenen Daten werden ausschließlich für die Einsendung erhoben und Dritten nicht zugänglich gemacht. Lehnen wir einen Beitrag ab, gehen sämtliche Rechte zurück an den Einsender und alle erhobenen Daten werden von uns gelöscht.

  • Einsendungen sind bis zum 31.05.2023 möglich.

Beiträge einreichen

Um einen Beitrag zu dieser Ausschreibung einzureichen, verwenden Sie bitte das untenstehende Onlineformular. Optional können Sie diese auch per Post einsenden. Postsendungen richten Sie bitte an:

Twilight-Line Medien GbR
Obertor 4
98634 Wasungen
Deutschland

    Ihr Name (Pflichtfeld)

    Straße (Pflichtfeld)

    Postleitzahl (Pflichtfeld)

    Wohnort (Pflichtfeld)

    Land

    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Telefon

    Datei

    Titel:

    Kurzbeschreibung

    Autorenbeschreibung

    Ich habe die Teilnahmebedingungen gelesen und akzeptiere diese und stimme der Übermittlung und Speicherung meiner personenbezogenen Daten zur Bearbeitung meiner Einsendung zu.

    Loading...

    Nachtelfe
    Nachtelfe
    Nachtelfe
    Twilight-Line Medien

    Vorheriger Beitrag

    Die Augen der Madame Savu

    1 thought on “Ausschreibung: Elfen der Nacht”

    1. Wie wir heute durch eine Anfrage zur Ausschreibung erfahren haben, scheint es zum Thema Nachtelfen eine kleine Unklarheit zu geben, die sich aus dem Namen herleitet. Da wir selbst die Spiele World of Warcraft und Warcraft III nicht gespielt haben, ist uns dies vorab nicht aufgefallen.

      In den genannten populären Spielen gibt es ein Volk namens Nachtelfen, das hier jedoch nicht gemeint ist. Mit diesen Dunkelelfen aus World of Warcraft oder auch Warcraft III hat unser Gedankengang eher weniger zu tun, vielmehr mit den mythischen Wesen des Nachtvolks aus der europäischen und asiatischen Mythologie, die dort als Feen und Kobolde auftreten und nur während der Nacht entdeckt werden können. Ein Thema, das sich auch häufiger in der Literatur finden lässt, wie etwa im Roman Nachtvolk. In Skandinavien kann man so z.B. auf die Nachtelfen treffen, kleine feenähnliche Wesen, die in den Wäldern leben und manchmal Gutes tun – oder aber Wanderer während der Nacht in die Irre führen. In Deutschland sind auch z.B. die Heinzelmännchen von Köln sehr bekannt, die des Nachts die Arbeit eines Schusters erledigen, bis diese von dessen neugieriger Frau entdeckt werden. Diese sind auch gerne mit Geschichten über Irrlichter verwoben. In Osteuropa hingegen können diese Nachtelfen sogar so boshaft sein, um Menschen zu verhexen und zu töten.

      Was die Ausschmückung der Beiträge anbetrifft, bleibt dies den Autorinnen und Autoren völlig frei überlassen, immerhin handelt es sich um Fantasy. Die Vorgabe der Nachtelfen und des Nachtvolks sind hier reine Inspiration und ein überfassender Begriff, der sehr weit dehnbar ist. Fanfiction, die z.B. auf World of Warcraft basiert, ist hier jedoch ausgenommen und wird nicht weiter bei der finalen Auswahl berücksichtigt.

    Leave a Comment

    Artgerechte Haltung Fotosession Gips Tanz der Traumfängerin Der Bigfoot-Jäger Begegnung einer Nacht Absolute Nähe Expedition Mokélé