Snow Daze: The Music of Winter

Snow Daze ist eine Visual Novel aus dem Jahr 2018, deren Geschichte im Genre der erotischen Fantasien anzusiedeln ist, mit einer Menge an Humor und witzigen Ideen, die mit Bildern im Comic-Stil und passendem Voiceover der Protagonistinnen überzeugen kann. Mit den überzogenen grafischen Darstellungen kommen auch Liebhaber von Rubensfrauen auf ihre Kosten.

Im Spiel wird die Geschichte von Jason erzählt, der mit seinen drei Schwestern Kira, Jane und Sarah im Haus einer Mutter Noelle lebt. Dummerweise ist er als einzig männliche Person im Haus in der Minderheit und wird von seinen Schwestern und auch seiner Mutter unterdrückt. Insgeheim hat er sich jedoch zu einem kleinen Perversling entwickelt, der davon träumt, seine Schwestern und die eigene Mutter zu verführen. Als Hobbymusiker hat er sich hierzu einen Plan ausgedacht, wie er dies anstellen könnte. Alles was ihm fehlt ist genügend Zeit, um seinen Plan in die Tat umzusetzen.

Als ein Blizzard das Land überzieht und der Schneesturm das Haus für fünf Tage einschneit, scheint seine Zeit gekommen zu sein. Mit Beginn des Blizzards hat Jason genau fünf Tage Zeit, sein Ziel zu erreichen – oder grandios zu scheitern.

Mit musikalischer Suggestion und Hypnose versucht er immer weiter zu gehen, was sich jedoch als ziemlich schwierige Aufgabe erweist, denn bereits eine falsche Entscheidung kann dazu führen, dass die betreffende Person dabei aufwacht und perfide Rache nimmt.

Wird es Jason schaffen, in nur fünf Tagen seine Träume zu verwirklichen? Oder vereitelt seine Strategie sein Vorhaben, was für ihn unangenehme Folgen haben könnte? Dies liegt einzig in der Hand der Spieler, die über die Entscheidungen den Fortgang der Geschichte beeinflussen.

Snow Daze
Snow Daze

Titeldaten

Titel: Snow Daze
Untertitel: The Music of Winter
Genre: Visual Novel, Erotic Fantasy, Rubensfrauen
Jahr: 2018
Entwickler: Outbreak Games
System: Microsoft Windows, Linux, MacOS

Der Titel ist z.B. über Steam, Itch.io und andere Anbieter erhältlich.


Twilight-Line Medien

Vorheriger Beitrag

Lucy Got Problems

Schreibe einen Kommentar

Alle vier Jahre Zeitfenster Zimmer Nr. 58