Gilgameschs Aufstieg

5.00 von 5
(1 Kundenrezension)

7,99 

Chroniken von Tilmun: Gilgamesch
Band 1

Lieferzeit: 3 - 10 Werktage

Vorrätig

Beschreibung

Im 27. Jahrhundert vor Chr., in der Nähe von Isin, Sumer

An den Ufern des Euphrat treffen die Armeen von Kisch und Uruk aufeinander, eine Entscheidungsschlacht um die Vorherrschaft bahnt sich an. In den Reihen der Krieger von Kisch jedoch befindet sich eine furchterregende Kreatur, ein Mischwesen, geschaffen von den Göttern, den Herrschern von Tilmun: Ur-saĝ-umun

Angst breitet sich unter den Truppen von Uruk aus, denn der Ur-saĝ-umun ist ein siebenköpfiges Ungeheuer mit unsagbarer Kraft. Dies ist die Stunde von Gilgamesch, einem Krieger und Befehlshaber der Truppen von Uruk. Er stellt sich der göttlichen Kreatur im Kampf…

Leif Inselmann entführt den Leser in die Vorgeschichte der Chroniken von Tilmun, in eine Zeit, in der Mythen und Legenden geboren wurden.

 

Titeldaten

Titel: Gilgameschs Aufstieg
Reihe: Chroniken von Tilmun – Gilgamesch
Band: 1
Inhalt: 180 Seiten
Autor: Leif Inselmann
Verlag: Twilight-Line Medien
ISBN: 978-3-944315-81-2

Zusätzliche Information

Gewicht 130 g
Größe 13 × 0.8 × 19 cm
Reihe

Chroniken von Tilmun: Gilgamesch

Band

1

Autor

Leif Inselmann

Genre

Science-Fiction, Fantasy, Mythologie, Präastronautik

Inhalt

180 Seiten

Herausgeber

Twilight-Line Medien, 31.07.2019

Ausgabe

Taschenbuch

Sprache

Deutsch

1 Bewertung für Gilgameschs Aufstieg

  1. 5 von 5

    Inge Schlüter

    5 Sterne!! Chapeau.
    Auch eine ausgesprochene Desinteressentin von Sciene Fiction kann den Fängen dieses Buches nicht entkommen. Nicht zuletzt der Schreibstil mit den wunderbaren Formulierungen des Leif Inselmann beschert Lesefreude. Für mich als Fremdling von Si-Fi, Geschichte und Mythologie war besonders das Characterregister hilfreich und schon bald gelang es mir beim Lesen die einzelnen „Familien“ zu unterscheiden. Auch die im Buch nebenherlaufenden Parallelschauplätze sorgten dafür, dass sich eine eventuelle Lesemüdigkeit kaum einstellen kann. Vom Spannungsbogen eingenommen, gelang es mir zum Ende hin immer weniger, eine Lesepause einzulegen. Einer Fortsetzung über Gilgamesch und auch Inschuschinkas Vorhaben aus der Feder des Leif Inselmann sehe ich – von mir selbst ein wenig überrascht – mit Freuden entgegen!

Füge deine Bewertung hinzu

Das könnte dir auch gefallen …