Die Nachtweberin (Horror Art)

Der Rote Tod

In den dunklen Gassen einer alten Stadt, die von nebligen Schleiern umhüllt war, erzählte man sich die Geschichte einer untoten Frau. Sie war bekannt als die Nachtweberin, eine Gestalt so blass wie der Mond, mit Augen, die wie leere Abgründe schienen und mit feuerrotem Haar, das wie Höllenfeuer wirkte. Nacht für Nacht streifte sie durch die Straßen, auf der Suche nach unvorsichtigen Männern, deren Lebensenergie sie mit einem einzigen Kuss rauben konnte. Es hieß, sie sei einst eine Schönheit gewesen, betrogen und verlassen, deren Herz so sehr gebrochen war, dass sie im Tod keine Ruhe fand. Die Legende besagt, dass nur wahre Liebe sie erlösen könnte, doch wer würde sich schon trauen, das Herz einer solchen Kreatur zu erobern? So blieb sie gefangen in einem ewigen Kreislauf aus Verführung und Verzehr, ein Schatten, der in der Stille der Nacht flüstert.

Horror

Horror Konzeptentwurf als Artwork für die Reihe Dunkle Seiten.

Art of Horror
Vollblut
Gore
Faces of Dead
Blutige Lippen
Bluternte
Blutige Rubensfrau
Tote Frau
Blutüberströmt
Avatar von Michael Schneider

Fotografie aus Leidenschaft

Michael Schneider ist Fotograf und Filmemacher aus Leidenschaft, mit einer Spezialisierung auf Tier- und Naturaufnahmen, Landschaftsfotografie und Portraitaufnahmen. Vornehmlich fotografiert er für sein privates Archiv, aber auch beruflich für Medienproduktionen und Projekte, Auftragsarbeiten und als freier Fotograf für Kunden.

Mehr Informationen | Anfrage als Model

Twilight-Line Medien

Schreibe einen Kommentar

  Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme der Übermittlung meiner Daten zu diesem Kommentar zu.

Erlebnispark Meereswelt Verbotene Leidenschaft Hexenliebe Two crude ones Ein bisschen Leben Adja – Kopfgeldjägerin der Hölle Der Prometheusspiegel Der Wald