Gartenkreuzspinne im Netz

Gartenkreuzspinne
Gartenkreuzspinne

Bauchseite einer Gartenkreuzspinne (Araneus diadematus) im Radnetz. Üblicherweise hängen die Spinnen mit dem Kopf zum Boden gerichtet und warten auf Bewegungen an den mit feinem Klebstoff versehenen Signalfäden, um schnell die potenzielle Beute packen zu können.

Foto: Michael Schneider

Twilight-Line Medien

Schreibe einen Kommentar

Das Titanic-Rätsel Pogo Der Letzte seiner Art