Gartenkreuzspinne im Netz

Gartenkreuzspinne

Bauchseite einer Gartenkreuzspinne (Araneus diadematus) im Radnetz. Üblicherweise hängen die Spinnen mit dem Kopf zum Boden gerichtet und warten auf Bewegungen an den mit feinem Klebstoff versehenen Signalfäden, um schnell die potenzielle Beute packen zu können.

Tragisches Ende einer Winkelspinne

Tragisches Ende einer Winkelspinne

Das tragische Ende einer Winkelspinne (Tegenaria), die das Pech hatte in die Fänge eines auf Spinnen spezialisierten Räubers zu geraten. Obwohl die Zitterspinne (Pholcus phalangioides) im Vergleich zur wesentlich größeren Winkelspinne klein und unscheinbar aussieht, ist deren Jagdtechnik ausgereift und tödlich, um selbst wesentlich größere Spinnen zu überwältigen und einzuwickeln. Hierzu benutzen Zitterspinnen ein großflächiges …

Weiterlesen

Sonnenbad

Gelbbauch-Schmuckschildkröte (Trachemys scripta scripta)

Das obige Foto zeigt eine Gelbbauch-Schmuckschildkröte (Trachemys scripta scripta) beim Sonnenbad, mit dem typisch aufgereckten Hals beim Beobachten der Umgebung. Beim ersten Anzeichen einer Gefahr springen diese Schildkröten mit einem Satz ins Wasser zurück. Im deutschsprachigen Raum sind diese auch als Gelbwangen-Schmuckschildkröten bekannt. Ursprünglich kommen diese Schmuckschildkröten aus ruhigen Gewässern im Süden der USA, werden …

Weiterlesen

Anglerfisch

Anglerfisch

Das obige Foto zeigt einen gut getarnten Vertreter aus der Familie der Anglerfische (Antennariidae), der reglos auf dem Boden sitzt und mit seiner zuckenden Angel über dem Maul, die an einen Wurm erinnert, auf Beute wartet. Nähert sich ein interessierter Fisch, öffnet der Anglerfisch sein großes Maul und saugt den Beutefisch regelrecht ein. Die Familie …

Weiterlesen

Nightcrawler

Winkelspinne (Tegenaria atrica)

Auf dem gezeigten Foto ist eine Große Winkelspinne (Tegenaria atrica) auf einer nächtlichen Wanderung zu sehen. Mit mehreren Zentimetern an Größe ein schönes Exemplar, das einem während der Nacht im Haus begegnen kann, wenn man das Licht einschaltet. Auch wenn die Spinne durch das Spiel aus Licht und Schatten einen bedrohlichen Eindruck macht, ist diese …

Weiterlesen

Unter Haien

Sandtigerhai (Carcharias taurus)

Ein Sandtigerhai (Carcharias taurus) in Rückenansicht aufgenommen. Sandtigerhaie erreichen Längen um die 3 Meter und sind in allen gemäßigten und warmen Meeren anzutreffen. Auf dem Foto ist die gefleckte Zeichnung gut erkennbar.

Chamäleon

Chamäleon

Chamäleons (Chamaeleonidae) sind an ihren Lebensraum optimal angepasst und nutzen ihre ökologische Nische mit besonderen Tricks, wie den voneinander unabhängig drehbaren Augen, die mit ihrem seitlichen Sitz am Kopf somit Rundumsicht ermöglichen, der Fähigkeit die Farbe an den Untergrund anzupassen und einer langen und sehr schnellen Zunge, mit der Insekten überrascht werden. Die Hautfärbung dient …

Weiterlesen