Geister: Unglaubliche Bilder auf dem Prüfstand

Geister
Geister

An dieser Stelle möchten wir Ihnen das Buch Geister: Unglaubliche Bilder auf dem Prüfstand von Melvyn Willin, einem Mitglied der britischen Society for Psychical Research, vorstellen. Willin führt in diesem schön aufgemachten Bildband 80 der bekanntesten Fotos von Geistern und übersinnlichen Phänomenen aus den letzten 100 Jahren auf und versucht eine Analsyse der Bilder vorzulegen. Der Bogen spannt sich von den gefälschten Bildern der Cottingley Fairies, auf die sogar Sir Arthur Conan Doyle hineinfiel, bis zu Aufnahmen aus den letzten Jahren, die Gegenstand heftiger Diskussionen im Internet sind. Geplante Aufnahmen wie jene von Ektoplasma, das manche Medien bei Séancen ausströmen, werden ebenso behandelt wie Schnappschüsse mit seltsamem Ergebnis, wie etwa jenem, den Urlauber nichtsahnend 1988 in einem Tiroler Hotel getätigt haben.

Die Auswahl der Aufnahmen ist in diesem Buch allerdings beschränkt und widmet sich vornehmlich den bekanntesten Beispielen der Geisterfotografie, welche man allesamt auch ohne größere Suche im Internet finden kann. Es mangelt an Aufnahmen, die bislang noch nicht dermaßen weit verbreitet sind. Dennoch sind die Hintergrundgeschichten zu den Fotos kurz und knackig zusammengetragen, auch wenn man die eine oder andere „Analyse“ des Autors nicht wirklich als solche bezeichnen kann.

Alles in allem ein schöner und informativer Bildband, der vor allem einen Leserkreis anspricht, der sich noch nicht intensiv mit der Thematik der Geisterfotografie befasst hat.

Titeldaten
Titel: Geister
Untertitel: Unglaubliche Bilder auf dem Prüfstand, Fotografien des Übersinnlichen
Autor: Melvyn Willin
Inhalt: 156 Seiten, gebundene Ausgabe
Verlag: Stocker Verlag, September 2010
ISBN: 978-3-853652-43-5

Schreibe einen Kommentar