Autorenhinweis: Nicht gesuchte Themen

Twilight-Line MedienWerte Autoren,

wir möchten uns für Ihr Interesse an unserem Verlagsprogramm bedanken. Leider können wir aus rein wirtschaftlichen und personellen Gründen nicht jedes eingereichte Manuskript vollwertig bewerten und auf eine mögliche Verwendung in unserem Verlagsprogramm hin überprüfen. Von daher lehnen wir grundsätzlich jedes Manuskript ab, welches nicht direkt zu unseren Themenreihen oder Projektausschreibungen gehört. Diese thematische Einordnung sollte direkt aus dem Begleittext des Anschreibens/Mail oder der inhaltlichen Zusammenfassung ersichtlich sein, da wir andernfalls generell die Einsendung nicht berücksichtigen können und unbewertet ablehnen.

Folgende Inhalte werden von uns außerhalb spezieller Projektausschreibungen nicht in unser Programm aufgenommen:

  • Liebesgeschichten/Drama
  • Kinder- und Jugendbücher
  • Autobiografische Texte (Ausnahme: zeitgeschichtliche Relevanz)
  • Haushaltsratgeber

Diese Liste führt alle Themen auf, die wir aufgrund der Häufigkeit (nach Listenreihenfolge) stetig als Manuskriptangebote erhalten, die wir jedoch im Regelfall nicht mit unserem Themenprogramm führen. Bitte beachten Sie vor Einsendung Ihres Manuskriptes, ob dieses nicht unter die von uns kategorisch abgelehnten Themen fällt.

Wir erhalten im Schnitt drei Manuskriptangebote am Tag, bei Medienpräsenz bestimmter Themen auch entsprechend darüber. Jede eingehende Überprüfung einer Einsendung jedoch kostet entsprechende Arbeitszeit und Personalaufwand, die an wichtigeren Stellen dann fehlen. Da wir nur ein kleiner Fachverlag und Medienproduktion sind, haben wir hier nicht unbegrenzt personelle Ressourcen für jede Einsendungsprüfung zur Verfügung und müssen von daher unpassende Themen ohne Überprüfung ablehnen.

Weiterhin sollten Sie sich als Romanautor überlegen, ob wir für eine Romanveröffentlichung der geeignete Verlag sind. Wir sind kein Publikumsverlag, sondern eine Ideenschmiede mit eigenem Fachprogramm. Unsere Themenreihen haben ein festes Zielpublikum mit Interessenkreisen im Themenbuchbereich, wo wir ein festes Marktsegment besitzen. Für Romanveröffentlichungen hingegen können wir mit den großen Publikumsverlagen als Marktführer schon preislich nicht mithalten, was eine Vermarktung erschwert. Für Romanprojekte empfehlen wir von daher spezialisierte Verlage.

Unser Hauptgeschäftsfeld sind nicht Buchpublikationen, sondern Auftragsarbeiten (Webentwicklung, Content-Design) und Medienproduktionen im Bereich TV und Film.

Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahmen.

Schreibe einen Kommentar