Science Fiction im Jahr 2023

Home Foren Phantastik Science Fiction im Jahr 2023

Schlagwörter: , ,

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #19639
    Redaktion
      • Großmeister
      • ★★★★★★★★★
      • ★★★
      • Beiträge: 1645

      Im Jahr 2023 möchten wir unser Programm im Genre der Science-Fiction nach pandemiebedingten Verzögerungen weiter ausbauen und suchen hierzu Novellen und Romane, die das breite Themenspektrum behandeln. Von Zukunftsvisionen bis zur Space Opera, von Apokalypsen bis hin zum Kontakt mit fremden Wesen, sind wir für gute Manuskripte offen.

      Weitere Informationen finden Sie in der Ausschreibung.

      Science Fiction im Jahr 2023


      #22526
      Redaktion
        • Großmeister
        • ★★★★★★★★★
        • ★★★
        • Beiträge: 1645

        Zur weiteren Programmplanung haben wir eine Umfrage hinzugefügt: Beliebte Science Fiction Themen

        Beliebte Science Fiction Themen


        #24955
        Raketenmensch
          • Urschleim
          • Beiträge: 6

          Ich suche noch einen Verlag für mein Erstlingswerk “Leben in Dystopia”, ein düsterer Zukunfts-Thriller. Nun wäre die Frage, ob an mir als Auotr überhaupt noch Inetresse besteht? “Raketenmenschen greifen an!” lief ja nicht so gut und daher würde ich das Manuskript nur einschicken, wenn das kein Problem darstellt.

          #24958
          Redaktion
            • Großmeister
            • ★★★★★★★★★
            • ★★★
            • Beiträge: 1645

            Der Titel Raketenmenschen greifen an! war zwar kommerziell betrachtet nicht erfolgreich, was aber nicht an der Story selbst liegt, sonst hätten wir den Titel ehemals nicht aufgenommen. Dies ist eben das Verlagsrisiko, das sich leider vorab nur schwer abschätzen lässt. Auch die Kundenmeinungen waren sehr positiv, aber ins größere Publikum hat es der kleine Titel nicht geschafft. Die Gründe hierfür können vielfältig sein, angefangen am doch eher geringen Seitenumfang, dem Genre des Inhalts allgemein oder einfach, dass es zu viele ähnliche Werke auf dem heiß umkämpften Markt gibt.

            Wie im obigen Beitrag ersichtlich ist, haben wir uns derzeit wieder ein wenig mehr auf das Genre der Phantastik konzentriert, was in den schwierigen Zeiten der vergangenen Jahre in unserem Programm etwas vernachlässigt wurde und wir das Verlagsprogramm generell stark eingeschränkt haben.

            Aktuell haben wir die neue Reihe Kinder der Bombe sehr erfolgreich gestartet, wobei wir hier bereits mehrere Bände in der Warteschlange vorbereitet haben, die zeitlich versetzt folgen werden. Auch im Bereich Fantasy haben wir uns mit Die fantastischen Abenteuer des Horst Finke wieder positioniert.

            Auf unsere Manuskriptausschreibung haben wir ebenfalls sehr viel Resonanz erfahren, so dass wir hier auch noch die eine oder andere Genreperle in Vorbereitung haben. Gerne nehmen wir auch noch weitere Manuskripte zur Prüfung an, ob diese in unser Programm passen könnten.

          Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
          • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
          Twilight-Line Medien