Tarantula

Tarantula
Noch befindet sich die Spinne im Labor
Screenshot
Ein Wissenschaftler führt Experimente mit Wachstumshormonen in seinem Haus mit Privatlaboratorium durch, um das Nahrungsproblem der wachsenden Weltbevölkerung zu lösen. Dabei wird sein Assistent mit den Hormonen infiziert und erkrankt darauf hin an Akromegalie, einer sehr seltenen Krankheit, die sich rapide ausbreitet und schreckliche Auswirkungen zeigt. Das Mittel hatte bisher an Tieren immer gewirkt, was auch die Tierversuche im Labor beweisen. Bedingt durch die Angst vor dem nahenden Tod, kommt es zwischen dem Wissenschaftler und seinem Assistenten zu einem Kampf, bei dem das Labor zerstört und dem Wissenschaftler das Mittel gespritzt wird. Sein Assistent flieht in die Wüste und stirbt.

Bei diesen Zwischenfall entkommt eine Tarantel, die mit den Wachstumshormonen geimpft wurde und schon etliche Zentimeter an Größe zugelegt hatte.

Kurze Zeit später werden bis auf die Knochen abgenagte Rinder und Pferde gefunden, wenig später auch die ersten Menschen. An den Tatorten wird jeweils eine große Menge von weißem Schleim gefunden, der nicht zuzuordnen ist. Eine Probe, die durch einen Arzt an ein Labor gesendet wurde, identifiziert diesen Schleim als Spinnengift.

Die Existenz der Monsterspinne indes, die unweigerlich immer weiter wächst, wird erst klar, als das Haus des Wissenschaftlers von dieser angegriffen und zerstört wird.

Unaufhaltsam bewegt sich die gewaltige Spinne auf die nahegelegene Stadt zu. Wird es gelingen die Spinne aufzuhalten?

 

Anmerkungen

In diesem Klassiker des Monsterfilms von Jack Arnold geht es um Versuche am Menschen und an Tieren, die einen gefährlichen Punkt bei Weitem überschreiten. Die Trickeffekte mögen heute antiquiert wirken, waren aber zu ihrer Zeit (1955) spektakulär in Szene gesetzt.

 

Filmdaten

Originaltitel: Tarantula
Land und Produktionsjahr: USA, 1955
Regie: Jack Arnold
Drehbuch: Robert M. Fresco, Martin Berkeley
Produzent: William Alland

 

Darsteller

John Agar
Mara Corday
Leo G. Carroll
Nestor Paiva
Clint Eastwood

 
Der Film ist als DVD, Blu-ray und Onlinestream erhältlich.
 

Schreibe einen Kommentar