Fallout: New Vegas – Die Intelligente #41 – Bitter Springs, Forlorn Hope und eine wieder vereinte Liebe

Unser weiterer Weg führt uns ins Camp Forlorn Hope, einem Außenposten der RNK an der Frontlinie im Kampf gegen die scheinbar übermächtige Legion. Glücklicherweise können wir den dortigen Verwundeten helfen und ein Versorgungsproblem lösen, um den Soldaten wieder neue Hoffnung zu geben.

Ein ähnliches Bild zeigt sich im Flüchtlingslager von Bitter Springs, das unter katastrophalen Zuständen leidet und es an allem fehlt. Zudem hat das Lager massive Probleme mit einem Heckenschützen, der das Lager immer wieder angreift. Durch unseren Einsatz können wir die Not der Flüchtlinge im Lager lindern und den Heckenschützen zur Aufgabe bewegen.

Zurück in New Vegas treffen wir im Gomorrah Casino, das durch die Omertas geführt wird, auf die Prostituierte Joana. Sie möchte mit Hilfe ihres Geliebten Carlitos aus dem Casino fliehen. Also werden wir zum Liebesboten und verhelfen Joana und zwei weiteren Prostituierten letztendlich zur Flucht. Eine weitere Konfrontation mit den Omertas können wir durch Überredungskunst ohne größeren Konflikt umgehen, worauf ein neuer Quest (Schweigen ist Gold) freigeschaltet wird.

Major Polatli, Armee der RNK
Major Polatli, Armee der RNK

Das Spiel selbst ist z.B. bei Steam und GOG erhältlich. Die komplette Playlist finden Sie auf YouTube: Fallout: New Vegas

Twilight-Line Medien

Vorheriger Beitrag

Ein Sommernachtstraum

Nächster Beitrag

Der Traum der Walküre

Schreibe einen Kommentar

  Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme der Übermittlung meiner Daten zu diesem Kommentar zu.

Erlebnispark Meereswelt Verbotene Leidenschaft Hexenliebe Two crude ones Ein bisschen Leben Adja – Kopfgeldjägerin der Hölle Der Prometheusspiegel Der Wald