Tierhorror-Favoriten

Tierhorror

Werte Leserinnen und Leser,

im Jahr 2012 hatten wir dieses Thema bereits schon einmal angeregt, dieses aber aufgrund mangelndem Interesses und anderweitiger interner Planungen nicht finalisiert und auf Eis gelegt.  Im Zuge unserer künftigen Programmplanung möchten wir dieses Projekt aber nochmals aufgreifen, da wir im kommenden Jahr bereits mehrere Filmbände in der Vorbereitung haben und den Bereich Filmbuch weiter ausbauen möchten.  

Hierzu möchten wir unsere Leser anregen, uns die persönlichen Favoriten im Genrebereich des Tierhorrors zu benennen, um hier möglicherweise eine Art Rankingliste zu erstellen und möglicherweise auf Filme aufmerksam zu werden, die uns in der breiten Masse entgangen sind, die aber eine Erwähnung im Buch und einer möglichen TV-Dokumentation wert sind.  

Was ist Tierhorror?

Unter dem Genrebereich Tierhorror versteht man alle Filme, in denen durch Tiere eine Bedrohung für den Menschen ausgeht. Typische Vertreter des Genres wären z.B. Filme wie Frogs – Killer aus dem Sumpf, Cujo, Wolfen, Bear, Deep Blue Sea oder Der weiße Hai. Ferner fallen unter dieses Genre auch Filme wie Godzilla oder Tarantula, auch wenn diese ein weiteres Genre, den Monsterfilm, bedienen.  

Favoriten benennen

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich ein paar Minuten Zeit nehmen und uns Ihre persönlichen Favoriten der Tierhorrorfilme als Kommentar diesem Beitrag hinzufügen. Alle Kommentare mit Filmvorschlägen werden in unser Ranking für das Buch mit einfließen und berücksichtigt werden.  Ihre Kommentare sind für uns ein wichtiges Auswahlkriterium.

Bei Klassikern wie King Kong, die mehrfach mit gleichem Titel verfilmt wurden, bitte kurz ergänzen, welcher Film genau gemeint ist. Bei King Kong haben wir z.B. unter gleichem Titel den Klassiker, eine Fassung aus den 1970ern, die Neuverfilmung von Peter Jackson und mehrere japanische Formen des Films. Ebenso sollte bei einem mehrteiligen Werk die Nummer des Films in der Reihe angegeben werden. Also im Beispiel für den Film Anaconda wäre dies Anaconda 3, bei Der weiße Hai logischerweise Der weiße Hai II und fortlaufend. Gerne können Sie auch zu jedem von Ihnen genannten Film kurz anführen, weshalb dieser zu Ihren persönlichen Favoriten des Tierhorrors zählt.

Um einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie lediglich einen Benutzernamen und eine eMailadresse hinterlegen. Ihre Mailadresse wird hierbei nach den Datenschutzbestimmungen nicht angezeigt und anonym gehalten und dient lediglich einer möglichen Kontaktaufnahme bei Rückfragen. Eine anderweitige Verwertung oder Weitergabe von Benutzerdaten erfolgt nicht.  

Registrierte Mitglieder haben darüber hinaus auch die Möglichkeit, über unser Forum eine erweiterte Diskussion zum Thema zu führen und Gedanken zum Projekt auszutauschen.   

Schreibe einen Kommentar