Monie

Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 20 Beiträgen - 1 bis 20 (von insgesamt 20)
  • Autor
    Beiträge
  • #15080
    Monie
    • Novize
    • ★★
    • Beiträge: 27

    Das klingt super spannend.  Ich hätte interesse, aber wie viel würde ein Shooting kosten?

    #14892
    Monie
    • Novize
    • ★★
    • Beiträge: 27

    Scheint alles wieder zu laufen. Gestern wart ihr ja immer nur für ein paar Minuten da, dann wieder weg.

    #14080
    Monie
    • Novize
    • ★★
    • Beiträge: 27

    Euch auch ein erfolgreiches Jahr 2021, mit viel Glück und Erfolg.

    #12168
    Monie
    • Novize
    • ★★
    • Beiträge: 27

    Wünsche ich euch auch!

    #12068
    Monie
    • Novize
    • ★★
    • Beiträge: 27

    Find ich eine tolle Idee!  😀

    Gibts den Newsletter nur als Mail, oder kann man den auch online lesen?

    #11885
    Monie
    • Novize
    • ★★
    • Beiträge: 27

    Bei den beiden obigen Auarellmalereien, die mir persönlich sehr gefallen, ist als Künstler nur ein „H.G.“ vermerkt, allerdings nur in der Beschreibung, nicht auf den Bildern selbst.  Falls jemand den Künstler kennt, bitte mitteilen.

    #11884
    Monie
    • Novize
    • ★★
    • Beiträge: 27

    Sunset, Aquarell

    Sunset, Aquarell, Künstler unbekannt

    #11883
    Monie
    • Novize
    • ★★
    • Beiträge: 27

    Paar beim Liebesspiel, Aquarell, Künstler unbekannt

    Paar beim Liebesspiel, Aquarell, Künstler unbekannt

    #9510
    Monie
    • Novize
    • ★★
    • Beiträge: 27

    Finde es auch eine Unverschämtheit.  Auch die Blogs von Burleskater, Grandma did it, Venusberg und einigen anderen sind verschwunden, obwohl diese auf ihren Sammlungsgebieten absolute Spezialisten sind.  Auch eine Menge Blogs anderer Models, Fotografen und Künstler, denen ich gefolgt bin, sind über Nacht einfach weg, auch ohne explizite Inhalte.  Das ist einfach nur Zensur.  Seitdem Yahoo Tumblr verkauft hat, geht es nur noch bergab.

     

     

    #5964
    Monie
    • Novize
    • ★★
    • Beiträge: 27

    Henri de Toulouse-Lautrec (ca. 1900) mit Muse und Werk

    Der Maler Henri de Toulouse-Lautrec (ca. 1900) mit Muse und Werk.

    #5717
    Monie
    • Novize
    • ★★
    • Beiträge: 27

    Frau im Netz
    Frau im Netz | Quelle: Venusberg

    #5182
    Monie
    • Novize
    • ★★
    • Beiträge: 27

    Die Künstlerin Barbara Krafft setzte das Motiv nach dem Vorbild der Caritas Romana um. Vom römischen Autor Valerius Maximus sind die etwa 30 n. Chr. unter Tiberius (14–37 n. Chr.) entstandenen Schriften Factorum ac dictorum memorabilium libri überliefert, die unter anderem die Erzählung der „Caritas Romana“ (Römische Caritas) enthält. Die Geschichte handelt von einem Vater, der im Gefängnis verhungern soll. Nur der jungen Tochter wird der Zutritt erlaubt, nachdem diese gründlich nach Lebensmitteln durchsucht wurde. Die Tochter aber, die kurz zuvor entbunden hatte, reicht dem Vater ihre eigene Brust zum Trinken und bewahrt ihn so vor dem Tode. Als das schließlich bekannt wird, begnadigt der Prätor beeindruckt von dieser Tat den Vater und man errichtet der Tochter später einen Tempel.

    #5181
    Monie
    • Novize
    • ★★
    • Beiträge: 27

    Barbara Krafft, 1797
    Graf Franz de Paula Graf von Hartig und seine Frau Eleanore als Caritas Romana

    Gemälde von Barbara Krafft (1764-1825) aus dem Jahre 1797. Das Gemälde befindet sich heute in der Nationalgalerie in Prag.

    #4834
    Monie
    • Novize
    • ★★
    • Beiträge: 27

    Federico Armando Beltrán Masses (1885–1949)
    Le Rubis, 1929

    Federico Armando Beltrán Masses (1885–1949), Le Rubis, 1929

    #4833
    Monie
    • Novize
    • ★★
    • Beiträge: 27

    Fernand Fonssagrives (8. Juni 1910 – 23. April 2003), war ein französischer Fotograf, der vor allem durch seine „Beauty Photography“ in den frühen 1940er Jahren bekannt wurde.

    Fernand Fonssagrives

    Fernand Fonssagrives

    Fernand Fonssagrives

    Fernand Fonssagrives

    #4535
    Monie
    • Novize
    • ★★
    • Beiträge: 27

    Das hängt aber auch vom Buch ab, wie ich finde.  Bei einem Kurzgeschichtenband wie Dunkle Seiten oder auch Romanen und einfachen Buchtiteln ziehe ich selbst auch die günstigere Taschenbuchausgabe vor. Die Bücher sind schnell gelesen und bleiben dann im Regal liegen oder werden weitergegeben.  Weshalb soll ich dazu mehr für ein Hardcover ausgeben?  Für den Sammler finde ich die Möglichkeit, auch zusätzlich zum Taschenbuch ein Hardcover für das Bücherregal zu kaufen, nicht schlecht. Aber die breite Menge wird hier eher das günstige Taschenbuch kaufen.

    Bei besonderen Büchern, die man häufiger zur Hand nimmt oder die nur an Sammler gerichtet sind, wie eure Bildbände und Fachbücher, ist ein Hardcover besser geeignet.

    Generell finde ich die Lösung mit der Kombiausgabe mit Taschenbuch und Hardcover als beste Entscheidung, da der Leser am Ende entscheiden kann, welche Ausgabe ihm wichtiger ist.

    #4155
    Monie
    • Novize
    • ★★
    • Beiträge: 27

    Das obige Bild von Carel Willink dient als Inspiration für diesen Thread.  Wer möchte kann sich daran beteiligen und weitere, wenn möglich eigene Werke ergänzen.  Und mich interessiert vor allem auch die Meinung zu den einzelnen Bildern.

    #3923
    Monie
    • Novize
    • ★★
    • Beiträge: 27

    Danke für den Tip, das erleichtert einiges.

    #3744
    Monie
    • Novize
    • ★★
    • Beiträge: 27

    Exotischer Tanz

    #2789
    Monie
    • Novize
    • ★★
    • Beiträge: 27

    Wow, das geht ab. Gefällt mir!

Ansicht von 20 Beiträgen - 1 bis 20 (von insgesamt 20)
Geheimnisvolle Ozeane Blaue Libellen und grüne Heuschrecken Erstkontakt Aquilla – Das Piratennest Boudoir Shooting Tierfotografie