Die verschwundene Mutter

Plakat: Weltausstellung Paris 1889

Es gibt Fälle aus dem Bereich der Forteanik, die inspirieren so manchen Künstler zu eigenen Interpretationen. So auch ein Fall einer verschwundenen Mutter, die während der Weltausstellung in Paris im Jahre 1889 spurlos verschwand. 1889, im Jahr der großen Weltausstellung in Paris (Frankreich), wimmelte es von Geschäftsleuten, Einkäufern und Touristen in der Metropole. Fast alle …

WeiterlesenDie verschwundene Mutter

Die leuchtenden Mumien von Peru

Leuchtmumien von Peru

Im Jahr 1992 erschien im „Strange Magazine“ ein interessanter Bericht von Curtis A. Rowelett. Ihm hatte angeblich ein Matrose der Handelsmarine von einer Unterhaltung mit einem seiner Kollegen erzählt, der beim Warten auf die Reparatur seines Schiffes im Frühjahr des Jahres 1989 in Peru eine Unterhaltung mit einen einheimischen Piloten hatte, der sich einfach nur …

WeiterlesenDie leuchtenden Mumien von Peru

Lag Atlantis im Mittelmeer?

Tempelanlage auf Malta

Im Jahr 2007 erschien das erste Buch von Alexander Knörr mit dem Titel Hagar Qim – Rätsel um die Insel Malta. In diesem Buch hat Knörr bereits auf die Möglichkeit hingewiesen, dass im Mittelmeerraum eine technisch hochentwickelte Zivilisation gelebt haben muss, als wir noch gar nicht an moderne Technik denken konnten. Er bereiste den gesamten …

WeiterlesenLag Atlantis im Mittelmeer?

Steinzeitmedizin

Medizin in der Steinzeit

Über 2000 Jahre alte Bücher aus China beschreiben moderne Operationen, diagnostizieren Krankheiten, die unsere Ärzte erst vor 100 Jahren entdeckten. Die Guanchen (Ureinwohner der Kanarischen Inseln) stillten starke Blutungen mittels Kauterisierung, die an heutigen Kliniken mit Hightech-Elektrowerkzeugen vorgenommen wird. Ein 7000 Jahre alter Schädel aus dem Hypogäum von Malta weist kleine Bohrungen auf, ähnlich wie …

WeiterlesenSteinzeitmedizin

Programm zur Mystery-Tagung am 18.05.2019

Terrakottaarmee

Am 18.05.2019 veranstaltet Alexander Knörr mit Gästen in Tambach-Dietharz eine Mystery-Tagung mit folgenden Themen: Programm Freitag, 17.05.2019 19:00 Uhr – Ungezwungenes Abendessen (auf eigene Rechnung) 21:00 Uhr – Gute Nacht Geschichten – Die „besonderen“ Gruselgeschichten von Alexander Knörr Samstag, 18.05.2019 (Hauptprogramm) 09:00 Uhr – Begrüßung und Einführung in das Programm und den Tagesablauf 09:05 Uhr …

WeiterlesenProgramm zur Mystery-Tagung am 18.05.2019

Tod eines alten Trinkers

Illustration aus dem British Medical Journal vom 21. April 1888

In der schottischen Stadt Aberdeen ereignete sich am 19. Februar des Jahres 1888 ein schauerlicher Vorfall, der einen Arzt vor ein großes Rätsel stellte. Ein Fall, der auch heute noch als Beispiel einer Spontanen Selbstentzündung gilt. Der Arzt Dr. J. Mackenzie Booth, Dozent an der ehrwürdigen Universität von Aberdeen in Schottland, erhielt am 19. Februar …

WeiterlesenTod eines alten Trinkers

Das Rätsel des Silbury Hill

Silbury Hill

Rund siebenundzwanzig Kilometer vom legendären Steinkreis in Stonehenge (England) entfernt, liegt in der Grafschaft Wiltshire ein weiteres Rätsel aus längst vergangenen Zeiten. Der Silbury Hill ist mit siebenunddreißig Meter Höhe und einhundertsiebenundsechzig Meter Durchmesser der größte prähistorische von Menschen gefertigte künstliche Hügel in Europa, der etwa um 2600 v. Chr. unter gewaltigen Anstrengungen errichtet wurde. …

WeiterlesenDas Rätsel des Silbury Hill

Griechisches Feuer

Griechisches Feuer

In der Waffentechnik war der Mensch schon immer recht erfinderisch, um einen Vorteil gegenüber seinen Feinden zu erhalten. Geheimwaffen waren nicht selten der Schlüssel zum Sieg oder zum Überleben, weshalb gerade in der Waffentechnik viele Innovationen stattfanden. Jene Armee mit dem technischen Vorsprung hatte den taktischen Vorteil auf ihrer Seite. Viele dieser Waffen haben sich …

WeiterlesenGriechisches Feuer